Delegationsreise nach China


Auf Einladung von Ministerpräsidenten Horst Seehofer war auch MdL Alexander Muthmann als Vertreter der Fraktion der Freien Wähler auf der ersten größeren Auslandreise des Ministerpräsidenten, nach China,dabei. Diese Einladung ist bemerkenswert, weil die Vorgänger des Ministerpräsidenten auf derartigen Reisen nie Oppositionsparteien eingeladen haben - bei Stoiber wäre dieses Vorgehen völlig undenkbar gewesen.
Die zusammen ca. 60-köpfigen Delegation setzte sich aus Politikern, Unternehmern, Vertretern der Wissenschaft und Journalisten zusammen.Als Fazit der Reise nannte MdL Muthmann die Erkenntnis, dass China für seine weitere Entwicklung an einer engen wissenschaftlichen und wirtschaftlichen Zusammenarbeit mit Deutschland und insbesondere Bayern sehr interessiert ist.
Dadurch eröffnen sich für unsere Wirtschaft weitere riesige Märkte in einem Land, das nach unseren Maßstäben unvorstellbar schnell wächst. Die Gesamtbevölkerung Chinas liegt momentan bei 1,3 Mrd. Menschen. Es gibt dort zahreiche Millionenstädte, alleine die bei uns unbekannte Stadt Chongqing zählt mehr als 30 Mio. Einwohner.