LBO-Präsident Brodschelm im Gespräch mit MdL Muthmann am 5. Juni 2012


LBO-Präsident Heino Brodschelm konnte am 5. Juni 2012 MdL Alexander Muthmann, stellvertretender Fraktionsvorsitzender und verkehrspolitischer Sprecher der FREIE WÄHLER Landtagsfraktion in der LBO-Geschäftsstelle begrüßen.

MdL Muthmann informierte sich im Rahmen des Meinungsaustausches
über die Positionen des LBO zur Neugestaltung des PBefG, zur Finanzierung des Linien- und Schülerverkehrs, zu den alternativen Bedienungsformen sowie über die aktuellen Herausforderungen für die privaten mittelständischen Busunternehmen in Bayern. In Bezug auf die Novellierung des PBefG unterstrich LBO-Präsident Brodschelm erneut, dass eigenwirtschaftliche Verkehre erhalten und den privaten mittelständischen Unternehmen faire Marktbeteiligungschancen eingeräumt werden müssen. Ebenso verdeutlichte er, dass die von der SPD geforderte Autobahngebühr für Busse in Deutschland eine durch nichts zu rechtfertigende Belastung für Fahrgäste und Unternehmen darstellen würde. „Bereits jetzt decken die deutschen Busse ihre Wegekosten auf Autobahnen zu über 300 Prozent ab", so Brodschelm.

Anhand der Ergebnisse der LBO-Online-Umfrage zum Thema Umweltzonen zeigte der LBO die enorme wirtschaftliche Belastung durch die aktuellen Fahrverbote in den Innenstädten für das Busgewerbe auf.

Muthmann betonte die große Bedeutung der mittelständischen Busunternehmen für eine bezahlbare Mobilität in Bayern und sagte zu, dass die Freien Wähler die Belange des Mittelstandes in ihrer parlamentarischen Arbeit berücksichtigen.

Beide Seiten waren sich einig, dass die Finanzierung für den Linien- und Schülerverkehr auch in den kommenden Jahren sichergestellt werden und dabei die demografische Entwicklung berücksichtigt werden muss. Dies gilt insbesondere auch bei der Neugestaltung der Ausgleichsleistungen für den Ausbildungsverkehr.

Der Meinungsaustausch bestand aus einem offenen und konstruktiven Dialog, den die Freien Wähler und der LBO auch zukünftig fortsetzen wollen. An dem Gespräch nahmen seitens der Freien Wähler auch Reinhard Humplmair, Referent für Verkehr und Handwerk sowie LBOGeschäftsführendes Präsidialmitglied Horst Schilling teil.