MdL Muthmann: Raumordnungsverfahren Pumpspeicherkraftwerk Riedl abgeschlossen


Muthmann: Pumpspeicherkraftwerk Riedl bringt Mehrwert für die Region

Freyung/Untergriesbach. „Diesen ersten Schritt zum Bau des Pumpspeicherkraftwerks Riedl kann ich nur begrüßen!", sagt MdL Alexander Muthmann, wirtschaftspolitischer Sprecher der FREIEN WÄHLER Landtagsfraktion und stellvertretender Vorsitzender des Wirtschaftsausschusses, zur heutigen Beendigung des Raumordnungsverfahrens und der nun beginnenden Bauplanung für das Pumpspeicherkraftwerk Riedl. Muthmann hofft, dass der regionale Mehrwert durch das Kraftwerk deutlich spürbar wird. Das Kraftwerk soll bis zu 75.000 Haushalte mit Strom versorgen. Da Pumpspeicherkraftwerke
sehr kurzfristig auf Schwankungen im Netz reagieren können, sind sie besonders wertvoll für die Sicherung der Stromversorgung.
„Wir erwarten jetzt Angebote des Betreibers an die Kommunen bzw. die örtliche Gemeinschaft", so Muthmann weiter. „Die unsichere Erwartung auf Gewerbesteuereinnahmen, die möglicherweise nicht einmal in Untergriesbach landen, ist für die Kommunen zu wenig", betont
MdL Alexander Muthmann dabei.

„Das Thema Energiespeicherung wird uns in den kommenden Jahren in ganz Bayern stark beschäftigen. Deshalb müssen den Hochschulen Gelder für Forschung und Entwicklung zur Verfügung gestellt werden, um hier möglichst rasch umsetzbare Ergebnisse zu erzielen", so Muthmann abschließend.