Muthmann besucht PI Viechtach: „Die Sicherheitslage ist gut“


MdL Alexander Muthmann (v. li.) mit dem Leiter der Inspektion, Polizeihauptkommissar Rudolf Schmucker, und dessen Stellvertreter PHK Andreas Polke. - Foto: Arweck

Viechtach. Die Sicherheitslage im Bereich der Polizeiinspektion Viechtach könne man als „gut“ bewerten, betonte deren Leiter, Erster Polizeihauptkommissar Rudolf Schmucker, in einem Gespräch mit dem Landtagsabgeordneten Alexander Muthmann (Freie Wähler). Auf 1000 Einwohner kämen zirka 27 Straftaten, landesweit seien es fast doppelt so viele. Der Bereich der PI Viechtach umfasst die 13 Gemeinden des Altlandkreises Viechtach mit etwa 33 000 Einwohnern. Nach Einschätzung Schmuckers schätze ein Großteil der Bevölkerung die Arbeit der Polizei.
Schwerpunkte bei der Kriminalität seien im Wesentlichen die „Klassiker“ wie Sachbeschädigungen, Diebstahls-, Betrugs- und Körperverletzungsdelikte, so Schmucker. Auch das Thema Drogen wurde erörtert. Stichwort „Crystal Speed“. Die Verbreitung dieser Droge, die den Menschen in kurzer Zeit total verändere und letztlich zerstöre, sei in unserem Gebiet durchaus vorhanden. Neben der Strafverfolgung betreibe die Polizei Prävention durch Aufklärung. Schmucker: „Wir haben Vortragsbeamte, die in die Schulen gehen, aufklären und auf die Gefahren von Alkohol und Drogen aufmerksam machen.“ Aber auch das Elternhaus müsse in die Pflicht genommen werden.
Einen weiteren Schwerpunkt bei dem Gespräch, an dem auf Seiten der Polizei neben EPHK Schmucker auch dessen Stellvertreter Hauptkommissar Andreas Polke teilnahm, bildete der Straßenverkehr mit den Hauptachsen B 85 und B11 sowie die Rehau-Kreuzung in Viechtach und die Kreuzung in Patersdorf. Ohne eine konkrete technische Lösungsmöglichkeit zu favorisieren, begrüßte Rudolf Schmucker Maßnahmen, welche die Verkehrssicherheit weiter erhöhen.
Hauptkommissar Polke sprach die Notwendigkeit der Vorratsspeicherung für die Ermittlungsarbeit an. Dem stimmte MdL Muthmann voll zu. „Wir müssen die Polizei mit den Instrumenten ausstatten, die für die Verbrechensbekämpfung notwendig sind.“