News FB


07.11.2014

"210 000 Euro vom Freistaat pro Technologiecampus reichen nicht aus" | www.alexander-muthmann.de

210 000 Euro will der Freistaat pro Technologiecampus im Jahr bezahlen. Das ist zu wenig, die Mittel müssen aufgestockt und die Gesamtfinanzierung vom Staat übernommen werden. Wer mehr dazu wissen will, hier ist meine aktuelle Pressemitteilung zu dem Thema:


03.11.2014

Und hier ist noch die Liste der bisherigen Sponsoren. Vielen Dank für Eure Unterstützung:

Regina Atzinger, Robert Atzinger (Autohaus Atzinger), Karl Bachl (Firma Bachl), Hans-Joachim Behringer, Josef Bauer, Martin Behringer (Bürgermeister Thurmansbang), Walter Bermann (Bürgermeister Neureichenau), Manuela Binder (Bogenshop Binder), Franz Brunner, Klaus Bauer (Gesachäftsführer APA Grafenau), Rudi Damberger, Maria und Franz Degner, Hans-Madl Deinhart, Lothar Dumm, Manfred Eibl (Bürgermeister Perlesreut), Max Gibis (MdL), Thorsten Glauber (MdL), Ludwig Göttl, Sebastian Gruber (Landrat FRG), Eduard Hable, Richard Hable (Autohaus Hable), Jochen Hany, Mathias Haydn (Holz Haydn), Olaf Heinrich (Bürgermeister Freyung und Bezirkstagspräsident), Johannes und Christoph Huber (Modehaus Garhammer), Katharina Huber, Claus Jakob (Sport Jakob), Barthl Kalb (MdB), Herbert Kern (Kern Bau), Günter Klampfl, Magnus König (Pfarrer Freyung), Anneliese Köppl (Köppl GmbH), Reinhard und Gabi Kreuzer, Ulrike Kuschel (evangelische Pfarrerin Freyung), Hermann Löffler, Anna Mitterdorfer, Familie Klaus Müller, Siegfried Müller, Robert Muthmann, Elisabeth und Roman Nagler, Bernhard Nigl (Nigl und Mader), Manfred Niggl (Autoteile Niggl), Anton Petzi, Rotraud Pfeiffer, Martin Pichler (Bürgermeister Schönberg), Andreas Piller, Heinz Pollak (Bürgermeister Waldkirchen), Max Pöschl, Geschäftsführung Prager Reisen, Roswitha Prasser, Stefan Proßer (Vorstandsvorsitzender Sparkasse FRG), Karl-Heinz Reimeier, Leopold Ritzinger (Bürgermeister Zenting), Sepp Ritzinger (Hotel Jagdhof Röhrnbach), Bernhard Roos (MdL), Renate Ruhland, Petra und Bernhard Sitter (Gut Riedelsbach), Dr. Barbara Schießl Grafenau, Herbert Schiller, Günter Schmidt (Direktor Amtsgericht Freyung), Elisabeth Schnaller, Anja Süß, Elisabeth Tesche, VR Bank Passau Marktbereich Freyung, Helga Weinberger, Richard Weiß, Siegfried Wilhelm, Stephan Wilhelm, Heinz Wolf, Marie-Anne Wolf (Cafe-Alm), Franz Zanella, Barbara Zethner (Direktorin Gymnasium Freyung).


03.11.2014

Falls noch jemand meine Spendenaktion zu Gunsten der Tafeln im Landkreis Freyung-Grafenau unterstützen will, hier ist die Bankverbindung:

Alexander Muthmann – Spende Tafeln in FRG
IBAN: DE95740512300060183910
BIC: BYLADEM1FRG
Stichwort: Spende Tafeln

Bitte bei der Überweisung auch eine Adresse angeben, damit ich eine Spendenquittung zusenden kann.


03.11.2014

Ich hab alle 42 Kilometer des New York Marathons geschafft. Nach 4 Stunden, 28 Minuten und 33 Sekunden bin ich im Ziel im Central Park angekommen. Es war ein unvergleichliches Erlebnis. Und natürlich freue ich mich über das unerwartet hohe Sammelergebnis zugunsten der Tafeln im Landkreis FRG: Der aktuelle Spendenstand liegt bei 5.084,59 Euro - vielen Dank nochmal an alle Unterstützer!


31.10.2014

Ich kann nur immer wieder Danke sagen. 4.376,59 Euro haben wir schon für die Tafeln im Landkreis beisammen. Und ich stimme mich schon auf den Marathon ein.


29.10.2014

Hier der aktuelle Stand der Spenden bei meinem New-York Marathon für die Tafeln im Landkreis: 3968 Euro sind schon zusammen gekommen. Das ist eine große Motivation, alle 42 Kilometer zu schaffen. Vielen Dank an alle!


28.10.2014

Nochmals Danke an alle, die meine Spendenaktion zugunsten der Tafeln in FRG unterstützen. Die Zahl der Sponsoren steigt stetig an. Wenn ich in New York alle 42 Kilometer bis ins Ziel im Central Park schaffe, haben wir nach derzeitigem Stand bereits mehr als 2400 Euro beisammen. Das ist schon ein tolles Ergebnis. Danke!


27.10.2014

Ich möchte mich schon einmal für die bisherige Unterstützung bei meiner Spendenaktion beim New-City-Marathon bedanken. Innerhalb eines Tages haben sich bereits mehr als 30 Sponsoren gemeldet und es kommen immer noch laufend Zusagen dazu. Wenn ich die 42 Kilometer bis zum Central Park schaffe, haben wir nach derzeitigem Stand schon über 1500 Euro beisammen, die dann an die Tafeln in Freyung, Grafenau und Waldkirchen verteilt werden. Vielen Dank an Euch alle!


24.10.2014

Timeline Photos

Ich bin wieder dabei! In diesem Jahr an der Grundschule Schönberg. Ich freu mich schon!


24.10.2014

Laufen und Helfen:
Schon vor einigen Monaten habe ich beschlossen, mir einen lange gehegten Traum zu erfüllen. Am 2. November 2014 will ich den New York-Marathon laufen: Seit ich im Jahr 2003 meinen ersten Marathon absolviert habe, war es immer ein Wunsch von mir, irgendwann einmal, bei dieser so einzigartigen Sportveranstaltung in einer der beeindruckendsten Metropolen der Welt teilzunehmen. Allerdings möchte ich mir in New York nicht nur einen Traum erfüllen, sondern gleichzeitig mit einer nützlichen Aktion anderen helfen. Ich möchte für die Tafeln im Landkreis Freyung-Grafenau Geld „erlaufen“. Dazu brauche ich Sponsoren, die mir für jeden von mir gelaufenen Kilometer einen von ihnen selbst festgelegten Betrag spenden. Über 50 Cent oder gar einen 1 Euro würde ich mich sehr freuen. Natürlich wäre dies auch für mich zusätzlicher Ansporn, alle 42 Kilometer bis in das Ziel im Central Park zurückzulegen. Interessierte Sponsoren können mir eine Nachricht senden oder sich an mein Büro wenden (buero.muthmann@t-online.de; Tel: 08551/914 22 22). Vielen Dank schon einmal für die Unterstützung.

Seiten