News FB


21.02.2013

Im Wahlkreis Passau-Ost wurden für den Bezirkstag als Direktkandidatin Renate Cerny und als Listenkandidat Johannes Gabriel nominiert! Herzlichen Glückwunsch!

Auf dem Foto v.l. Alexander Muthmann, Christian Grünberger, Renate Cerny, Johannes Gabriel und Heinrich Schmidt


21.02.2013

Nominierter Direktkandidat der FREIEN WÄHLER für den Wahlkreis Passau Ost ist Christian Grünberger. Der 39-jährige Architekt Grünberger aus Hutthurm-Großthannensteig wurde einstimmig zum Direktkandidaten für den Stimmkreis Passau/Ost gewählt. Der Kreisverband legte am gestrigen Abend ebenfalls fest, dass für die Region Passau/Ost als Listenkandidat Alexander Muthmann unterstützt wird!


20.02.2013

Hoher Besuch im Landtag: Auch ich hatte Gelegenheit, dem Bundespräsidenten Joachim Gauck die Hand zu schütteln und mich mit ihm zu unterhalten.


19.02.2013

Impressionen von der Europameisterschaft im Schlittenhunderennen in Haidmühle


19.02.2013

Ich gratuliere dem SC Haidmühle zu der tollen Organisation der Europameisterschaft im Schlittenhunderennen am vergangenen Wochenende!


19.02.2013

... und so sieht es aus, wenn der Bundespräsident den Landtag wieder verläßt.


19.02.2013

Heute war der Bundespräsident Joachim Gauck mit seiner Lebensgefährtin Daniela Schadt zu Gast im Bayerischen Landtag. Er appellierte an die jungen Menschen sich politisch und bürgerschaftlich zu engagieren.


18.02.2013

Der FREIE WÄHLER Franz-Josef Bloier feiert heute seinen 50 Geburtstag - zusammen mit seinem Zwillingsbruder ergibt das 100 Jahre Bloier! Alles Gute und ein herzliches Prosit auf die nächsten 50 Jahre!


14.02.2013

Politischer Aschermittwoch 2013 - FREIE WÄHLER - Deggendorf

Und hier noch das Video vom Politischen Aschermittwoch der FREIEN WÄHLER in Deggendorf mit allen Reden und zusätzlichen Statements zu Themen der Bundes - und Landespolitik. Anschauen lohnt sich!
http://youtu.be/4lByrz0Lyo4


13.02.2013

Wirtschaftsminister Zeil verkündet heute die Zahlen zur Wirtschaftsförderung im vergangenen Jahr. Dabei sollte er seinen Blick besser auf dieses Jahr richten. Denn alle Unternehmer, die 2013 investieren wollen, werden derzeit noch vertröstet. Denn die Bezirke wissen noch nicht, wie viel Geld ihnen zur Verfügung steht. Und das, obwohl der Landtag die Wirtschaftsfördermittel für dieses Jahr bereits im Dezember 2012 im Haushalt verabschiedet hat. Die Staatsregierung arbeitet mal wieder zu langsam. In den vergangenen Jahren war es so, dass die Höhe der zur Verfügung stehenden Mittel erst im zweiten Quartal bekannt gegeben wurde – schließlich musste erst der Haushalt verabschiedet werden. Doch in diesem Jahr ergibt sich ein anderes Bild. Der Haushalt wurde bereits im Dezember mit Wirtschaftsfördermittel in Höhe von 121,6 Millionen Euro verabschiedet. Dennoch bleibt die Staatsregierung im bisherigen Muster. Dieses Vorgehen ist nicht verständlich und völlig unflexibel. Es besteht dieses Mal kein Grund, die Zuweisung an die Regierungen hinauszuzögern. Diese könnten nun bereits sinnvolle Investitionen auf den Weg bringen.

Seiten