News FB


16.03.2013

Besuch der 6. Ausbildungsmesse in der Dreiländerhalle Passau. Die Messe findet vom 15.3.-16.3.13 unter dem Motto "Ausbildung sichert Zukunft" statt. Gerade für unsere Firmen im ländlichen Bereich wird es zunehmend schwieriger geeigneten Nachwuchs zu finden. Diese Plattform stellt eine sehr gute Möglichkeit dar, sein Unternehmen den angehenden Auszubildenden zu präsentieren. Hier beim Besuch der Informationsstände der Firma Knaus Tappert Jandelsbrunn, der Firma AVS Römer GmbH Grafenau und am Stand der Bäckerinnung, wo ich mit Hilfe von Daniela und Stephan Käser aus Aidenbach und Wilhelm Grünzinger aus Hohenau eine Breze geformt habe.


16.03.2013

Besuch der 6. Ausbildungsmesse in der Dreiländerhalle Passau. Die Messe findet vom 15.3.-16.3.13 unter dem Motto "Ausbildung sichert Zukunft" statt. Gerade für unsere Firmen im ländlichen Bereich wird es zunehmend schwieriger geeigneten Nachwuchs zu finden. Diese Plattform stellt eine sehr gute Möglichkeit dar, sein Unternehmen den angehenden Auszubildenden zu präsentieren. Hier beim Besuch der Informationsstände der Firma Knaus Tappert Jandelsbrunn, der Firma AVS Römer GmbH Grafenau und am Stand der Bäckerinnung, wo ich mit Hilfe von Daniela und Stephan Käser aus Aidenbach und Wilhelm Grünzinger aus Hohenau eine Breze geformt habe.


16.03.2013

Besuch der 6. Ausbildungsmesse in der Dreiländerhalle Passau. Die Messe findet vom 15.3.-16.3.13 unter dem Motto "Ausbildung sichert Zukunft" statt. Gerade für unsere Firmen im ländlichen Bereich wird es zunehmend schwieriger geeigneten Nachwuchs zu finden. Diese Plattform stellt eine sehr gute Möglichkeit dar, sein Unternehmen den angehenden Auszubildenden zu präsentieren. Hier beim Besuch der Informationsstände der Firma Knaus Tappert Jandelsbrunn, der Firma AVS Römer GmbH Grafenau und am Stand der Bäckerinnung, wo ich mit Hilfe von Daniela und Stephan Käser aus Aidenbach und Wilhelm Grünzinger aus Hohenau eine Breze geformt habe.


28.02.2013

LEP-Förderkulisse: Status von Straubing-Bogen und Deggendorf weiter unklar | www.alexander-muthmann.


27.02.2013

Seit Jahren kämpfen die Eltern aus Fürsteneck dafür, dass die Schülerbeförderung nach Freyung neu geregelt wird. Sie wollen es ihren Kindern nicht mehr länger zumuten, bereits um 6.17 Uhr mit dem Bus loszufahren, um 7 Uhr in der Schule zu sein und dann fast eine Stunde auf den Unterrichtsbeginn warten zu müssen. Bisher schien keine Lösung in Sicht. Der Landkreis lehnte eine Sonderregelung ab. Doch nun haben wir das Anliegen im Petitionsausschuss des Landtags behandelt. Wir waren uns über alle Parteigrenzen hinweg einig, dass der Zustand alles andere als optimal ist und geändert werden muss. Auch das Kultusministerium zeigte in seiner Stellungnahme Verständnis für den Unmut der Eltern und hat folgendes angeregt: Die Eltern könnten nun beim Landratsamt einen Antrag stellen, ihr Kind aufgrund der langen Wartezeit selbst mit dem Privat-Pkw zur Schule bringen zu dürfen.
Weitere Infos gibt es unter http://www.alexander-muthmann.de/fr%C3%BCher-schulbus-f%C3%BCrsteneck-%E...


24.02.2013

CSU und FDP haben sich darauf geeinigt, die Studiengebühren abzuschaffen. Es ist schön, dass Studenten ab Herbst keine Studiengebühren mehr zahlen müssen. Ebenso erfreulich ist die Einführung eines Meisterbonus in Höhe von 1000 Euro pro Kursteilnehmer. Die Unterstützung der Meisterausbildung haben die FREIEN WÄHLER ja bereits im vergangenen Jahr gefordert. Dieser Schritt unterstreicht nun die Gleichstellung von akademischer und beruflicher Bildung.


22.02.2013

Live dabei bei der Plenarsitzung

Besuchergruppe aus FRG erkundet auf Einladung von Alexander Muthmann den Landtag

Einen spannenden Tag erlebte eine Besuchergruppe aus den Landkreisen Freyung-Grafenau, Regen und Passau im Bayerischen Landtag. Denn die Bayerwaldler durften auf Einladung von FREIE WÄHLER MdL Alexander Muthmann nicht nur das Maximilianeum besichtigen, sondern auch die 120. Plenarsitzung miterleben. In den Gängen herrschte Hochbetrieb, alle Abgeordneten waren im Haus. Nach dem Mittagessen und einem Film über den Bayerischen Landtag war für die Besucher das Mitverfolgen der Plenarsitzung auf der Zuschauertribüne der Höhepunkt des Tages. Die Abgeordneten debattierten zum einen über den Dringlich-keitsantrag der FREIEN WÄHLER, auf eine Verbesserung der in diesem Jahr neu eingeführten Rundfunkgebühren hinzuwirken, sowie über die Frage, ob das Wiederholen einer Klasse pädagogisch richtig oder falsch ist. „Die Abgeordneten und die Minister sieht man sonst nur im Fernsehen. Sie mal live zu erleben, das hat man nicht alle Tage“, war eine Teilnehmerin der Fahrt begeistert. „Es ist toll, einmal Politik-Luft zu schnuppern.“ Als Abschluss durfte die Besuchergruppe, die aus Mitgliedern der Siedlergemeinschaft Hauzenberg, Freyung-Grafenau und Regen sowie der Reservistenvereinigung Freyung bestand, mit Alexander Muthmann diskutieren. Wie sieht der Tagesablauf eines Abgeordneten aus? Welche Themen sind derzeit aktuell, vor allem was die ländliche Region betrifft? Auf alle Fragen gab Alexander Muthmann eine Antwort und erzählte auch einige amüsante Anekdoten aus dem Alltag eines Landtagsabgeordneten.


21.02.2013

Im Wahlkreis Passau-Ost wurden für den Bezirkstag als Direktkandidatin Renate Cerny und als Listenkandidat Johannes Gabriel nominiert! Herzlichen Glückwunsch!

Auf dem Foto v.l. Alexander Muthmann, Christian Grünberger, Renate Cerny, Johannes Gabriel und Heinrich Schmidt


21.02.2013

Nominierter Direktkandidat der FREIEN WÄHLER für den Wahlkreis Passau Ost ist Christian Grünberger. Der 39-jährige Architekt Grünberger aus Hutthurm-Großthannensteig wurde einstimmig zum Direktkandidaten für den Stimmkreis Passau/Ost gewählt. Der Kreisverband legte am gestrigen Abend ebenfalls fest, dass für die Region Passau/Ost als Listenkandidat Alexander Muthmann unterstützt wird!


20.02.2013

Hoher Besuch im Landtag: Auch ich hatte Gelegenheit, dem Bundespräsidenten Joachim Gauck die Hand zu schütteln und mich mit ihm zu unterhalten.

Seiten