MdL Alexander Muthmann hält Kampagne "Mautfreies Europa" für falsch

Foto: Tim Reckmann/pixelio.de

Derzeit bewerben die FREIEN WÄHLER auf Bundesebene die Kampagne „Mautfreies Europa“. Der Freyunger Landtagsabgeordnete Alexander Muthmann stellt sich dagegen. "Ich halte diese Kampagne für falsch, weil diese Kampagne lediglich von der eigenen Konzeptlosigkeit ablenkt, wenn es um die Finanzierung der Verkehrsinfrastruktur geht", sagt Muthmann und erklärt, dass zahlreiche Länder Maut erheben.

Besuch bei Bürgermeister Haller: Tourismus hat in Bodenmais besonderen Stellenwert

Über den besonderen Stellenwert des Tourismus in der Gemeinde diskutierte MdL Alexander Muthmann mit Joachim Haller, dem Bürgermeister von Bodenmais. Laut Haller sei die Aufgabe an eine Tourismus GmbH übertragen worden, die zu 60 Prozent der Gemeinde und zu 40 Prozent dem Förderverein Bodenmaiser Wirtschaft und Tourismus gehöre. „Die Übertragung und damit die Privatisierung der touristischen Aufgabe hat sich sehr bewährt“, so Haller.

Muthmann bei AVS Römer: Verkehrssituation in Reismühle großes Problem für Firmen

Einige Themen, die der Firma AVS Römer unter den Nägel brennen, kamen bei einem Erfahrungsaustausch mit MdL Alexander Muthmann zur Sprache. Das größte Problem, mit dem sich die Firma derzeit beschäftigt, sei laut den Geschäftsführern Gabriela Römer und Christoph Cegla die Verkehrsanbindung. „Wenn unsere Schichten zu Ende sind, haben wir im Bereich zur Einfahrt auf die Staatsstraße täglich einen Stau mit Wartezeiten bis zu zwanzig Minuten“, erklärte Christoph Cegla.

Beim Besuch der Euregio Bedeutung grenzüberschreitender Zusammenarbeit betont

Über die deutsch-tschechische Zusammenarbeit sowie über die Situation in Tschechien berichtete Kaspar Sammer, Geschäftsführer der EUREGIO Bayerischer Wald-Böhmerwald-Unterer Inn, MdL Alexander Muthmann und MdB Nicole Bauer bei einem Erfahrungsaustausch. Laut Sammer sei Tschechien mit deutlich über 500 Euro pro Einwohner und Jahr der zweitgrößte Empfänger von Transferzahlungen der EU pro Einwohner. „Tschechien hat derzeit die niedrigste Arbeitslosenquote in Europa und hat sich wirtschaftlich sehr gut entwickelt, wovon natürlich auch deutsche Unternehmen sehr profitierten“, so Sammer.

Besuch bei der Polizei Regen: Schwertransporte und Abschiebungen belasten Arbeit

Über Entlastungsmöglichkeiten bei der Bayerischen Polizei sprach MdL Alexander Muthmann mit Ersten Polizeihauptkommissar Manfred Buchinger, dem Leiter der Polizeiinspektion Regen, mit seinem Stellvertreter Polizeihauptkommissar Armin Süß und mit Personalrat Josef Hagengruber, stellvertretender Bezirksvorsitzender der Deutschen Polizeigewerkschaft in Niederbayern. Buchinger erläuterte, dass die Personaldecke sehr dünn sei.

MdL Muthmann am Flughafen München: Dritte Startbahn bringt positive Impulse für Niederbayern

Als Befürworter der dritten Startbahn hat sich MdL Alexander Muthmann vor Ort am Flughafen München ein Bild von den aktuellen Entwicklungen gemacht. Auf dem Programm standen ein ausführliches Gespräch mit Experten des Airports sowie eine Führung über das Flughafengelände. Besichtigt wurden unter anderem die hochmoderne Gepäckförderanlage, die schnelle Umsteigevorgänge am Drehkreuz München möglich macht, und der Flugbetrieb auf den Vorfeldern, wo derzeit sechs tägliche Stoßzeiten die beiden Start- und Landebahnen ans Limit bringen.

Mit AELF-Chef Christian Loibl über die Zukunft der Landwirtschaft in Niederbayern diskutiert

In welche Richtung soll sich die Landwirtschaft in Niederbayern entwickeln? Über diese Frage diskutieren MdL Alexander Muthmann und MdB Nicole Bauer mit Christian Loibl, dem Leiter des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in Regen. „Das ist eine spannende Frage“, sagte Loibl. „Über 70 Prozent unserer 3012 landwirtschaftlichen Betriebe arbeiten im Nebenerwerb, überwiegend betreiben sie Milchviehhaltung.“ Angesichts der derzeitigen Diskussion, die Anbindehaltung eventuell über den Handel zu verbieten, seien viele Landwirte verunsichert, gerade wenn es um die Hofübergabe geht.

Offene Fragen beim "Digitalen Klassenzimmer": MdL Muthmann an der Mittelschule Waldkirchen

Nachdem Kultusminister Ludwig Spaenle eine bildungspolitische Zukunftsinitiative „Digitales Klassenzimmer“ angekündigt hat, wollte sich MdL Alexander Muthmann erkundigen, wie dies in der Praxis aussieht. Hierzu hat er Marita Schiller, die Rektorin der Mittelschule Waldkirchen, und Bürgermeister Heinz Pollak besucht. Beide sind engagiert und stehen dem Thema Digitalisierung sehr aufgeschlossen gegenüber.

MdL Muthmann und MdB Bauer im Amt für Digitalisierung: Kommunen nur wenig Interesse am "Höfebonus"

Der „Höfebonus“ beim Breitbandausbau war eines der Themen, das MdL Alexander Muthmann und MdB Nicole Bauer bei einem Besuch im Amt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung in Freyung mit dem Leiter Erwin Knott besprochen haben. „Alle Gemeinden der Landkreise Freyung-Grafenau und Regen sind im Breitband-Förderverfahren“, erklärte Knott. 76 Verfahren mit einer Fördersumme von 27,6 Millionen Euro seien bereits genehmigt, für 25 Verfahren mit einer Fördersumme von 13,7 Millionen Euro warte man noch auf die Bescheide. Probleme bei der Finanzierung gebe es laut Knott nicht.

Uni-Erweiterung und Lehrerfortbildung Themen bei Gespräch mit Präsidentin Jungwirth

Die Uni-Erweiterung in Passau war eines der Hauptthemen, über das MdL Alexander Muthmann und MdB Nicole Bauer mit Professorin Dr. Carola Jungwirth, der Präsidentin der Universität Passau, bei einem Treffen sprachen. Jungwirth erklärte, dass die Erweiterung auf dem Spitzberg auf den Weg gebracht sei. Die Universität sei auf die Fortsetzung ihrer baulichen Entwicklung dringend angewiesen, so Jungwirth. Nur so könne ihre Bedeutung als lebendiger regionaler Wissenschaftsstandort nachhaltig bewahrt ebenso wie ihre internationale Sichtbarkeit gestärkt werden.

Seiten