„Urlaubsland Bayern - Chancen für den Tourismusstandort“


zur Aktuellen Stunde „Urlaubsland Bayern - Chancen für den Tourismusstandort“ heute im Plenum des Bayerischen Landtags erklärt Alexander Muthmann, Sprecher für Regionalplanung und Landesentwicklung der FREIE WÄHLER Landtagsfraktion:
„Die Kernfrage für die Zukunft des Tourismusstandortes Bayern lautet: Wie können unsere Betriebe in der Breite professionalisiert werden? Und wie kann der Freistaat dies konkret fördern? Wir haben hierzulande eine Reihe touristischer Leuchttürme, leider aber entwickeln sich Teile der Branche nicht ausreichend weiter. Hier müssen wir ansetzen: Die entsprechenden Mittel wurden für dieses Jahr von zehn auf elf Millionen Euro erhöht. In 2016 sind es dann wieder nur zehn Millionen Euro. Wir FREIE WÄHLER fordern hier mehr Mut und Kontinuität von CSU und Staatsregierung ein. Darüber hinaus sind für uns ein einheitlicher Mehrwertsteuersatz von sieben Prozent für die gesamte Gastronomie, ein Konzept gegen das Wirtshaussterben und die Weiterführung der Förderung von Beschneiungsanlagen wichtige Bausteine einer nachhaltigen Tourismuspolitik.“