„Kinder sind Zukunft!“ Was bedeutet das?


400 Unterschriften überreicht

Am vergangenen Freitag wurde mir im Rahmen einer Veranstaltung von Stephan Zimmermann eine Unterschriftenliste mit weit über 400 Unterschriften überreicht und die Unterzeichnenden haben darin unter dem Titel „Kinder sind Zukunft!" Was bedeutet das? eine ganze Vielzahl von bildungspolitischen Forderungen aufgestellt.
Kernpunkt des Förderungskataloges ist, von der Kindergrippe bis in die Schule hinein, den Pädagogen ausreichend Zeit zur Verfügung zu stellen, damit sie sich mit den ihnen anvertrauten Kindern intensiv befassen können. Die individuelle Förderung, die Entwicklung der Talente und Stärken der Kinder sind weit intensiver möglich und notwendig, als das bislang der Fall ist. In der sich anschließenden Diskussion erläuterten die anwesenden Kindergärtnerinnen und Lehrer/innen, wie häufig sie durch organisatorische Maßnahmen, durch eine überbordende Themenfülle und zu wenig Personal an der Erfüllung ihrer eigentlichen Erziehungsaufgaben behindert werden.
Ich konnte in diesem Gespräch deutlich machen, dass sich unsere Fraktion der FREIEN WÄHLER im Landtag immer wieder dafür einsetzt, diesen Forderungen nach einem ausreichenden Personalschlüssel, mehr Zeit für individuelle Förderung und Reduzierung des bürokratischen Aufwandes in der Schulverantwortung, durchzusetzen.