Finanzausstattung des Fördertopfes für Sportstätten- förderung unterfinanziert


MdL Muthmann „TV Freyung muss vermutlich sechs Jahre auf staatliche Zuschüsse für den neuen Fußballplatz warten.“

(Freyung/am) Seit Jahren ist die Finanzausstattung des Fördertopfes für Sportstättenförderung unterfinanziert. Momentan besteht ein Förderstau von ca. 30 Mio. Euro, d. h., dass die Maßnahmenanträger, in der Regel ehrenamtlich geführte Sportvereine, ca. sechs Jahre auf die staatlichen Zuschüsse, die durch den BLSV ausgereicht werden, warten müssen. Um diese nahezu unzumutbare Situation zu verbessern, wurde letzte Woche im Rahmen der Haushaltsberatung für den Doppelhaushalt 2011/12 ein Antrag auf Anhebung der Sportfördermittel von 8.458,5 tsd. auf 12.000 tsd. Euro eingebracht, der aber mit den Stimmen von CSU und FDP abgelehnt wurde. Somit bleibt es wohl dabei, dass der TV Freyung und auch alle anderen Sportvereine, die in letzter Zeit Sportstätten gebaut haben, sich auf eine sechsjährige Wartezeit bis zur Auszahlung einstellen müssen.