Schriftliche Anfrage zur Reaktivierung Gotteszell - Viechtach


MdL Muthmann: Fragenkatalog zur Reaktivierung eingereicht

Freyung (am). Der Abgeordnete Alexander Muthmann, verkehrspolitischer Sprecher der FREIE WÄHLER LANDTAGSFRAKTION hat heute einen umfassenden Fragenkatalog zur Reaktivierung der Bahnstrecke Gotteszell - Viechtach für den Personenverkehr an die Staatsregierung eingereicht. Konkret geht es dabei um die regionalpolitische und touristische Bedeutung einer Schienenanbindung und die genauen Berechnungen des Verkehrsministeriums, die zu einer Ablehnung der Maßnahme geführt haben. Darüber hinaus möchte der stellvertretende Vorsitzende des Verkehrsausschusses im Landtag wissen, ob die dennoch Regierung bereit ist, sich aus Gründen der regionalen Entwicklung für eine positive Lösung der Bemühungen einzusetzen und welche finanziellen Möglichkeiten einer Förderung bestehen. Auch über die Regierungsposition zum Vorschlag, einen zeitlich beschränkten Probebetrieb einzurichten und möchte Muthmann informiert werden und eine detaillierte Aufstellung der von der Regierung bekanntgegebenen immensen Kostenschätzung erhalten.

Alexander Muthmann hierzu: „Das Thema der Reaktivierung Gotteszell - Viechtach darf nicht so einfach unter den Tisch gewischt werden. Wir brauchen da schon Transparenz und gemeinsame Anstrengungen. Ich erwarte mir von Staatsminister Zeil (FDP) nicht nur schöne Worte. Zwar hören wir immer wieder von ihm, dass gerade die ländlichen Regionen im Fokus seines Handels stünden. Er muss dies aber auch in die Tat umsetzen. Wenn man immer nur von betriebswirtschaftlichen Kennzahlen ausgeht, wird der strukturell und demographisch benachteiligte Raum immer den Kürzeren ziehen. Veränderungen bedürfen eben auch persönlichen Engagements."