FREIE WÄHLER Landtagsfraktion starteten bayernweite Aktion zur Abschaffung der Studienbeiträge


Muthmann: „Mit Biss gegen Studiengebühren“ in Passau ein voller Erfolg!

Passau. Am heutigen Montag, 17.10.2011, ging die Landtagsfraktion der FREIEN WÄHLER zu Beginn des Wintersemesters 2011/2012 in ganz Bayern in die hochschulpolitische Offensive: „Doppelter Abiturjahrgang, Studierendenansturm, überlaufene Vorlesungen und unsoziale Studienbeiträge markieren nur einen kleinen Teil der Probleme, mit denen unsere Studierenden derzeit kämpfen müssen", so Muthmann.

Um den Studierenden vor Ort die hochschulpolitischen Forderungen der FREIEN WÄHLER näher zu bringen, besuchte der Landtagsabgeordnete Alexander Muthmann am heutigen Montag, in der Zeit von 09.00 bis 11.00 Uhr, gemeinsam mit der stellvertretenden Vorsitzenden der JUNGEN FREIEN WÄHLER Bayern Anja Treichl aus Deggendorf und dem Studenten Severin Muthmann die Universität Passau. Gemäß dem Motto „Mit Biss gegen Studiengebühren" wurden dort am Eingang zur Uni knackige Äpfel verteilt - zusammen mit einem Flyer, der die hochschulpolitischen Positionen der FREIE WÄHLER Landtagsfraktion darstellt.

Muthmann besprach mit den sehr interessierten Studenten die Situation der FREIEN WÄHLER: „Die Abgeordnete der FREIEN WÄHLER setzen sich nachdrücklich und aktiv für die Abschaffung der Studienbeiträge in Bayern ein. Dieser Schritt ist längst
überfällig. Denn Studiengebühren sind nicht nur sozial ungerecht und machen Bildung zur Ware, sie verstärken auch die Abhängigkeit der Studierenden vom Geldbeutel ihrer Eltern und ebenso den Akademiker- und Fachkräftemangel."
Die knackigen Äpfel fanden am Infostand einen reißenden Absatz. „Ich wünsche mir, dass unsere hochschulpolitische Offensive so bissig weitergeht, damit für unsere Studierenden die Probleme etwas weniger werden", so MdL Alexander Muthmann.