FREIE WÄHLER zu Wirtschaftsberatungen auf Klausurtagung in Augsburg


Muthmann: Große Übereinstimmungen mit Forderungen aus Mittelstand und Handwerk

Augsburg (do). Die FREIE WÄHLER Landtagsfraktion hat ihre Beratungen zur Wirtschaftspolitik in Bayern auf ihrer Klausurtagung in Augsburg fortgesetzt. Im Mittelpunkt standen dabei die Positionen und Belange von Mittelstand und Handwerk in Bayern. Alexander Muthmann, stellvertretender Fraktionsvorsitzender und wirtschaftspoltischer Sprecher der FREIE WÄHLER Landtagsfraktion, hob die Bedeutung des Mittelstands für den Freistaat hervor: „Bayerns Wirtschaft fußt auf den herausragenden Leistungen unseres Mittelstands. Wir sprechen hier von 99,7 Prozent der bayerischen Unternehmen - sie alle sind eindeutig die Stütze unserer Wirtschaft. Diese Unternehmen beschäftigen drei Viertel der bayerischen sozialversicherungspflichtigen Mitarbeiter und leisten einen noch größeren Beitrag auf dem Ausbildungsmarkt. Darüber hinaus ist der Mittelstand geprägt durch regionale Verwurzelung, soziale Verantwortung und stabile Strukturen. Gerade im Zusammenspiel mit unseren groß en Unternehmen in Bayern bilden die kleinen und mittleren Unternehmen eine solide Grundlage für den Erfolg Bayerns. Wir setzen uns aktiv für die Belange des Mittelstands ein."