Freie Wähler zur Diskussion über das Gutachten des Zukunftsrates


Alexander Muthmann: Zukunftsrat koppelt sich selbst ab

Alexander Muthmann: Zukunftsrat koppelt sich selbst ab
München (do). Die Freien Wähler im Bayerischen Landtag haben die derzeit öffentlich diskutierten Empfehlungen des Zukunftsrates der Bayerischen Staatsregierung scharf kritisiert. Ihr stellvertretender Fraktionsvorsitzender und wirtschaftspolitischer Sprecher Alexander Muthmann sprach von einem „unerträglichen Schlag ins Ge-sicht der Menschen".
Er sei schockiert, wie sich der Zukunftsrat, der die Staatsregierung strategisch beraten soll, die Zukunft Bayerns offensichtlich vorstelle: „Das Gremium möchte wohl, dass Bayerns Wohlstand sich in wenigen Ballungszentren konzentriert und die Bürgerinnen und Bürger im ländlichen Raum schauen können, wo sie bleiben. Das machen wir nicht mit! Ich appelliere eindringlich an die Staatsregierung, solche Szenarien sofort einzustampfen."