Klausur der Freien Wähler in Passau: Regionen gezielt stärken und weiterentwickeln

Die FREIE WÄHLER Landtagsfraktion ist vom 2. bis 4. Mai zu ihrer Frühjahrsklausurtagung in Passau zusammengekommen und hat dort über die aktuelle politische Lage sowie regionale Themen aus Niederbayern beraten. Klausur-Schwerpunkte waren die Landesentwicklung, Digitalisierung, die Sicherheit im Grenzgebiet, der Hochwasserschutz an Donau, Inn und Ilz sowie die aktuelle politische Lage.

Untersuchungsausschuss "Bayern-Ei": Freie Wähler entsenden MdL Muthmann

Der niederbayerische Abgeordnete Alexander Muthmann (Freyung) wird für die FREIEN WÄHLER in den Untersuchungsausschuss „Bayern-Ei“ gehen. Das entschied die Fraktion bei ihrer heutigen turnusgemäßen Sitzung im Bayerischen Landtag. Muthmann: „Wir haben Verbraucherschutzministerin Ulrike Scharf mittels mehrerer parlamentarischer Initiativen aufgefordert, sich umfänglich zum „Bayern Ei“-Skandal zu äußern. Leider hat die Ministerin lediglich den Eindruck erwecken wollen, bei der staatlichen Überwachung sei alles in Ordnung gewesen.“

Bei der Information von Urlaubern neue Wege gehen: Workshop der Freien Wähler FRG

„Der Tourismus in der Region“ war das Thema des dritten Workshop des Freie Wähler Kreisverbandes Freyung-Grafenau im Hans-Eisenmann-Haus in Neuschönau. Erster Vorsitzender und MdL Alexander Muthmann hat dazu drei Referenten eingeladen, die das Thema aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet haben, und zwar Dr. Franz Leibl, Leiter des Nationalparks Bayerischer Wald, Bernhard Hain, Tourismusreferent des Landkreises FRG, sowie Stefan Huber, Geschäftsführer der Firma hubermedia in Lam.

Schlagabtausch im Plenarsaal live erlebt - Besucher aus Schönberg und Osterhofen zu Gast im Landtag

Eine Besuchergruppe aus den Landkreisen Freyung-Grafenau und Deggendorf war diese Woche auf Einladung von MdL Alexander Muthmann zu Gast im Bayerischen Landtag. Einen Nachmittag lang erhielten die Besucher, darunter die Mitglieder der Turngruppe Schönberg, des Bayerischen Wald Vereins Schönberg sowie der Freien Wähler aus Osterhofen, nicht nur Informationen über das Maximilianeum, sondern durften auch live bei der Plenarsitzung dabei sein. Im Anschluss daran erzählte Alexander Muthmann noch vom Alltag eines Abgeordneten in München und ging ganz besonders auf die Rolle der Opposition ein.

Nationalpark Bayerischer Wald wirkt positiv auf die Region - MdL Muthmann referiert im Steigerwald“

In Bayern soll ein dritter Nationalpark entstehen. Als Favorit wird derzeit der Spessart gehandelt. Doch auch im Steigerwald bemühen sich die Befürworter eines Nationalparks weiterhin um Aufklärung und rühren für ihre Region die Werbetrommel. Aus diesem Anlass fand ein Informationsabend unter dem Motto „Vitaminspritze für den Steigerwald“ statt, organisiert wurde dieser vom Verein Nationalpark Nordsteigerwald. Unter anderen referierte FREIE WÄHLER MdL Alexander Muthmann über die Entwicklung des Nationalparks Bayerischer Wald und wie sich dieser positiv auf die Region auswirkt.

Digitalisierung ins Landleben bringen: MdL Muthmann zu Besuch am Technologie-Campus Grafenau

Wie läuft die Arbeit am Technologie-Campus Grafenau? Um einen Einblick zu erhalten, hat MdL Alexander Muthmann die Leiterin des Transferzentrums Prof. Diane Ahrens besucht. Für den Campus gibt es vom Freistaat Bayern für die ersten fünf Jahre vier Millionen Euro Förderung, die im Oktober 2018 ausläuft. Derzeit sind 16 Mitarbeiter in Grafenau beschäftigt, fast alle in Vollzeit. Neben diesen Zahlen gab Ahrens auch noch einen Überblick über die Tätigkeitsfelder.

Polizeiakademie Freyung war Thema beim Neujahrsgespräch: Innenminister muss Angebot prüfen

Einen Rückblick sowie eine Vorausschau auf die Landkreis- und Landespolitik gaben MdL Alexander Muthmann, die stellvertretende Landrätin Renate Cerny sowie Thurmansbangs Bürgermeister Martin Behringer beim traditionellen Neujahrsgespräch der FREIEN WÄHLER in FRG im Gasthof Gottinger in Waldkirchen. Dabei war der letzte Punkt, den Muthmann an diesem Vormittag ansprach, der für ihn wichtigste: Die Errichtung eines Ausbildungsstandortes der Polizei in Freyung.

Polizeiausbildung in Freyung: Freyunger Soldaten informieren sich über Stand des Projekts

Die Errichtung eines Trainings- und Ausbildungszentrums der Polizei in Freyung war Gesprächsthema bei dem Besuch einer Gruppe des Aufklärungsbataillons 8 bei MdL Alexander Muthmann im Landtag. Bei der Fragerunde wollte die 25-köpfige Besuchergruppe wissen, was derzeit im Landtag diskutiert wird. Muthmann erklärte, dass vom Innenministerium geprüft werde, welche Infrastruktur für den Bau eines Trainingszentrums für Sondereinsatzkräfte in Freyung notwendig sei.

MdL Muthmann überreicht an Umweltministerin Scharf den Lusenkalender 2017

Ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk hat MdL Alexander Muthmann der Umweltministerin Ulrike Scharf aus seiner Heimat mitgebracht, und zwar den Lusenkalender 2017. „Der Lusenwirt Heinz Duschl hat mich gebeten, Ihnen den Kalender mitzubringen“, sagte Muthmann bei der Übergabe im Bayerischen Landtag. Für die Umweltministerin ist der Lusenkalender nichts Neues. Bei einem Besuch im Bayerischen Wald hat sie das Projekt kennen gelernt und von Lusenwirt Heinz Duschl bereits einen Lusenkalender 2016 erhalten.

Minister Herrmann bestätigt: Für Trainingszentrum der Polizei in Freyung ist kein Geld eingeplant

Nachdem Landwirtschaftsminister Helmut Brunner in einer Pressemitteilung Anfang Oktober verkündet hat, dass für die Errichtung einer Polizeiakademie in Freyung Mittel im Doppelhaushalt 2017/2018 eingeplant sind, hat MdL Alexander Muthmann bei den Beratungen im Haushaltsausschuss Innenminister Herrmann um eine Erläuterung gebeten. „Ich wollte wissen, wo diese Mittel eingeplant sind“, so Muthmann. Herrmann erklärte darauf hin, dass man sich derzeit erst in der Planungsphase befinde, einen ausdrücklichen Planungstitel im Haushaltsplan gebe es nicht.

Seiten