Nationalpark Bayerischer Wald wirkt positiv auf die Region - MdL Muthmann referiert im Steigerwald“

In Bayern soll ein dritter Nationalpark entstehen. Als Favorit wird derzeit der Spessart gehandelt. Doch auch im Steigerwald bemühen sich die Befürworter eines Nationalparks weiterhin um Aufklärung und rühren für ihre Region die Werbetrommel. Aus diesem Anlass fand ein Informationsabend unter dem Motto „Vitaminspritze für den Steigerwald“ statt, organisiert wurde dieser vom Verein Nationalpark Nordsteigerwald. Unter anderen referierte FREIE WÄHLER MdL Alexander Muthmann über die Entwicklung des Nationalparks Bayerischer Wald und wie sich dieser positiv auf die Region auswirkt.

Digitalisierung ins Landleben bringen: MdL Muthmann zu Besuch am Technologie-Campus Grafenau

Wie läuft die Arbeit am Technologie-Campus Grafenau? Um einen Einblick zu erhalten, hat MdL Alexander Muthmann die Leiterin des Transferzentrums Prof. Diane Ahrens besucht. Für den Campus gibt es vom Freistaat Bayern für die ersten fünf Jahre vier Millionen Euro Förderung, die im Oktober 2018 ausläuft. Derzeit sind 16 Mitarbeiter in Grafenau beschäftigt, fast alle in Vollzeit. Neben diesen Zahlen gab Ahrens auch noch einen Überblick über die Tätigkeitsfelder.

Polizeiakademie Freyung war Thema beim Neujahrsgespräch: Innenminister muss Angebot prüfen

Einen Rückblick sowie eine Vorausschau auf die Landkreis- und Landespolitik gaben MdL Alexander Muthmann, die stellvertretende Landrätin Renate Cerny sowie Thurmansbangs Bürgermeister Martin Behringer beim traditionellen Neujahrsgespräch der FREIEN WÄHLER in FRG im Gasthof Gottinger in Waldkirchen. Dabei war der letzte Punkt, den Muthmann an diesem Vormittag ansprach, der für ihn wichtigste: Die Errichtung eines Ausbildungsstandortes der Polizei in Freyung.

Polizeiausbildung in Freyung: Freyunger Soldaten informieren sich über Stand des Projekts

Die Errichtung eines Trainings- und Ausbildungszentrums der Polizei in Freyung war Gesprächsthema bei dem Besuch einer Gruppe des Aufklärungsbataillons 8 bei MdL Alexander Muthmann im Landtag. Bei der Fragerunde wollte die 25-köpfige Besuchergruppe wissen, was derzeit im Landtag diskutiert wird. Muthmann erklärte, dass vom Innenministerium geprüft werde, welche Infrastruktur für den Bau eines Trainingszentrums für Sondereinsatzkräfte in Freyung notwendig sei.

MdL Muthmann überreicht an Umweltministerin Scharf den Lusenkalender 2017

Ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk hat MdL Alexander Muthmann der Umweltministerin Ulrike Scharf aus seiner Heimat mitgebracht, und zwar den Lusenkalender 2017. „Der Lusenwirt Heinz Duschl hat mich gebeten, Ihnen den Kalender mitzubringen“, sagte Muthmann bei der Übergabe im Bayerischen Landtag. Für die Umweltministerin ist der Lusenkalender nichts Neues. Bei einem Besuch im Bayerischen Wald hat sie das Projekt kennen gelernt und von Lusenwirt Heinz Duschl bereits einen Lusenkalender 2016 erhalten.

Minister Herrmann bestätigt: Für Trainingszentrum der Polizei in Freyung ist kein Geld eingeplant

Nachdem Landwirtschaftsminister Helmut Brunner in einer Pressemitteilung Anfang Oktober verkündet hat, dass für die Errichtung einer Polizeiakademie in Freyung Mittel im Doppelhaushalt 2017/2018 eingeplant sind, hat MdL Alexander Muthmann bei den Beratungen im Haushaltsausschuss Innenminister Herrmann um eine Erläuterung gebeten. „Ich wollte wissen, wo diese Mittel eingeplant sind“, so Muthmann. Herrmann erklärte darauf hin, dass man sich derzeit erst in der Planungsphase befinde, einen ausdrücklichen Planungstitel im Haushaltsplan gebe es nicht.

"Gipfel-Gespräche": MdL Muthmann lädt zur Wanderung vom Arber zum Falkenstein

Auch in diesem Jahr findet wieder eine Wanderung von MdL Alexander Muthmann unter dem Motto "Gipfel-Gespräche" statt, und zwar vom 22. bis 23. Oktober 2016 vom Arber zum Falkenstein. „Jeder, der gerne in der Natur unterwegs ist, ist herzlich dazu eingeladen, zwei Tage mit mir die Schönheiten des Bayerischen Waldes zu erkunden“, sagt MdL Muthmann. Die Leitung der Wanderung übernimmt Nationalpark-Ranger Mario Schmid. Der Naturpark-Ranger Johannes Matt begleitet die Gruppe vom Arbergipfel zur Seebachschleife.

"Fraktion vor Ort" zu TTIP und CETA: Handelsinteressen dürfen nicht über Menschenrechten stehen

Karl Bär (v.l.), MdL Alexander Muthmann und Karl Ilgenfritz. – Foto: Nigl

„Wir alle sind besorgt, wenn wir TTIP oder CETA hören“, sagte MdL Alexander Muthmann zu Beginn der „Fraktion vor Ort“-Infoveranstaltung der FREIEN WÄHLER im Restaurant am See in Erlauzwiesel bei Waldkirchen. „Welche Auswirkungen haben die Freihandelsabkommen auf Verbraucherschutz, Lebensmittelqualität, Daseinsvorsorge oder Landwirtschaft?

MdL Muthmann zur „Initiative ländliche Kernwegenetze“: Es fehlt an Geld und Personal

Bis zu 75 Prozent Förderung waren angekündigt, tatsächlich erhalten haben viele Kommunen jedoch nur unter 40 Prozent. Die Rede ist von der „Initiative ländliche Kernwegenetze“. Dabei können Kommunen ihre landwirtschaftlichen Wege verbessern und ausbauen. Bürgermeister, die sich an dem Programm beteiligt haben, sind nun verunsichert. Um Klarheit zu erhalten, hat MdL Alexander Muthmann einen Dringlichkeitsantrag im Landtag gestellt und nun von Minister Helmut Brunner eine Antwort erhalten.

Informationsveranstaltung zu den Freihandelsabkommen TTIP, CETA und TiSA am 9. Juni

Die bayerischen Bürger sollen in einer Volksbefragung zu den drei höchst umstrittenen Freihandelsabkommen TTIP, CETA und TiSA befragt werden. Um dieses Ziel zu erreichen, haben die FREIEN WÄHLER in Bayern eine landesweite Unterschriftenaktion gestartet. MdL Alexander Muthmann möchte nun auch die Bürger in Niederbayern darüber informieren, wo und wie sie sich in den Unterschriftenlisten eintragen können. „Die allgemeine Skepsis gegenüber diesen drei Abkommen ist in Bayern groß – und dies völlig zu Recht“, sagt Muthmann.

Seiten