Ein Abgeordneter als Vorleser: Muthmann bei bundesweiter Aktion zu Besuch in Thurmansbang

Einen ungewöhnlichen Schul- bzw. Kindergartentag haben die Grundschüler der Grund- und Mittelschule sowie des Kinderhauses St. Elisabeth erlebt: Erstmals kamen zum bundesweit 12. „Vorlesetag“ zwei prominente Vorleser in die Schule und in das Kinderhaus - Landtagsabgeordneter Alexander Muthmann und 2. Bürgermeister Edmund Sterr.

Muthmann fordert freie Fahrt für Flüchtlingsbusse bis direkt zu den Erstaufnahmeeinrichtungen

MdL Alexander Muthmann hält eine Durchfahrtslösung für Flüchtlingsbusse über die bayerisch-österreichische Grenze direkt zu den entsprechenden Erstaufnahmeeinrichtungen für eine sinnvolle Lösung. Dies hat er bei seinem Besuch am Grenzübergang Wegscheid deutlich gemacht. „Es ist völlig unnötig, die Menschen an der Grenze aufzuhalten“, so Muthmann. „Stattdessen sollten sie im Bus sitzen bleiben dürfen und direkt zu den Erstaufnahmeeinrichtungen gefahren werden, die Kapazitäten frei haben.“

Kritik an der CSU: Aufstockung der Förderung für Naturparke im Haushaltsausschuss abgelehnt

Seit Jahren gibt es im Bayerischen Landtag von Seiten der Opposition Initiativen, die Förderung der 18 bayerischen Naturparke zu verbessern. Auch bei den Beratungen zum Nachtragshaushalt im Haushaltsausschuss standen wieder zwei entsprechende Anträge auf der Tagesordnung. „Leider wurden sie von der CSU abgelehnt“, erklärt FREIE WÄHLER MdL Alexander Muthmann, Mitglied im Haushaltsausschuss. Für die Jahre 2015 und 2016 seien 1,133 Millionen Euro an Zuschüssen für Naturparkvereine vorgesehen und an dieser Summe werde sich auch nichts ändern.

Gleichwertige Lebensbedingungen eine Utopie?: Interview mit MdL Muthmann und Prof. Magel

Seit einem Jahr gibt es die Enquete-Kommission. 13 Abgeordnete und acht Experten haben die Aufgabe zu klären, wie das Verfassungsziel, gleichwertige Lebensverhältnisse in ganz Bayern zu schaffen, umgesetzt werden kann. Ein Interview mit den beiden Mitgliedern MdL Alexander Muthmann und Prof. Dr. Holger Magel.

Was muss die Enquete-Kommission leisten, um für die Politik und insbesondere die Menschen in Bayern wirksam zu werden?

FREIE WÄHLER-Herbstklausur: "Wir müssen die hohen Asylbewerberzahlen reduzieren"

Die Flüchtlingskrise war zentrales Thema beim Auftakt der Herbstklausur der FREIE WÄHLER Landtagsfraktion. Im unterfränkischen Großwallstadt diskutierten die Abgeordneten über die aktuellen Herausforderungen und mögliche Lösungsansätze. Fraktionschef Hubert Aiwanger: „Die FREIEN WÄHLER erkennen – im Gegensatz zur Bundesregierung – wie dramatisch die Lage angesichts der europäischen Flüchtlingskrise mittlerweile ist. Wir wollen die Situation nicht schönreden, sondern die Sorgen der Bevölkerung ernst nehmen.

Bei der Zahl der Lehrereinstellungen Zunahme von schulpflichtigen Flüchtlingen berücksichtigen

Bei der Zahl der Lehrereinstellungen müsse man auch die steigende Zahl der schulpflichtigen Flüchtlings- und Asylbewerberkinder berücksichtigen. Dies fordert FREIE WÄHLER MdL Alexander Muthmann. „Wir haben derzeit aufgrund einer – entgegen den Prognosezahlen – wachsenden Schülerzahl einen Überhang an Schülern und einen Mangel an Lehrkräften im bayerischen Schulsystem“, so Muthmann. „Gleichzeitig stehen viele qualifizierte Junglehrer auf der Straße.“ Diese Diskrepanz müsse schnellstens beseitigt werden.

Ministerin Scharf und Muthmann informieren sich über Lusenkalender 2016 - Erlös geht an Ranger

Im vergangenen Jahr haben die Lusenwirte Bettina Freund und Heinz Duschl im Rahmen eines Fotowettbewerbs den Lusenkalender 2015 herausgegeben. Den Reinerlös aus dem Kalenderverkauf von 1500 Euro haben die beiden an den Verein Juniorranger gespendet, um damit ihre Verbundenheit zum Nationalpark, den Rangern und dem Junior-Ranger-Projekt zu bekunden. 2016 soll es die zweite Auflage des Kalenders geben. Der Erlös geht dieses Mal aber an die „The Thin Green Line Foundation“.

Bau des Kreisels Waldkirchen dauert bis zu fünf Jahre - Muthmann: Zu langer Zeitraum

 - Grafik: Verkehrsgutachten Kurzak

Wer auf einen schnellen Bau des Kreisverkehrs bei der „Monsterkreuzung“ in Waldkirchen gehofft hat, den wird eine Mitteilung des Innenministeriums an MdL Alexander Muthmann enttäuschen. Der Abgeordnete wollte in einer Anfrage zum Plenum wissen, wie der weitere Ablauf des Bauvorhabens in zeitlicher und finanzieller Hinsicht geplant ist. „Laut Staatsminister Joachim Herrmann wird der Kreisel in den nächsten fünf Jahren realisiert – sofern sich keine unerwarteten Probleme beim Grunderwerb oder bei der Schaffung des Baurechts ergeben“, berichtet Muthmann.

Mit MdL Muthmann über sechs 1000er-Gipfel durch den Landkreis FRG gewandert

Von West nach Ost, über 70 Kilometer, ist eine Gruppe auf Einladung von MdL Alexander Muthmann unter dem Motto „Gipfel-Gespräche“ durch den Landkreis Freyung-Grafenau gewandert. Mit Rachel, Plattenhausenriegel, Lusen, Almberg, Haidel und Dreisessel hat die Gruppe sechs „1000er“-Gipfel bestiegen und konnte dabei die Weite und die Vielfalt des Bayerischen Waldes genießen. Ausgangspunkt des ersten Tages der Wanderung war der Gfällparkplatz in Spiegelau. Vom Rachel aus ging es dann in Begleitung von Nationalparkchef Dr. Franz Leibl und Ranger Robert Stockinger über den Grenzsteig zum Lusen.

FRG-Kliniken gGmbH: In einem der drei Krankenhäuser Innere und Chirurgie zusammenführen

Nachdem derzeit das Gutachten über die Struktur der drei Krankenhäuser im Landkreis Freyung-Grafenau ausgewertet wird, hat sich MdL Alexander Muthmann an Landrat Sebastian Gruber gewandt. Seines Erachtens müssen Innere und Chirurgie wieder in einem Haus zusammengeführt werden. Hier der Brief an Landrat Gruber:

Sehr geehrter Herr Landrat Gruber, lieber Sebastian,

Seiten