Bei der Zahl der Lehrereinstellungen Zunahme von schulpflichtigen Flüchtlingen berücksichtigen

Bei der Zahl der Lehrereinstellungen müsse man auch die steigende Zahl der schulpflichtigen Flüchtlings- und Asylbewerberkinder berücksichtigen. Dies fordert FREIE WÄHLER MdL Alexander Muthmann. „Wir haben derzeit aufgrund einer – entgegen den Prognosezahlen – wachsenden Schülerzahl einen Überhang an Schülern und einen Mangel an Lehrkräften im bayerischen Schulsystem“, so Muthmann. „Gleichzeitig stehen viele qualifizierte Junglehrer auf der Straße.“ Diese Diskrepanz müsse schnellstens beseitigt werden.

Ministerin Scharf und Muthmann informieren sich über Lusenkalender 2016 - Erlös geht an Ranger

Im vergangenen Jahr haben die Lusenwirte Bettina Freund und Heinz Duschl im Rahmen eines Fotowettbewerbs den Lusenkalender 2015 herausgegeben. Den Reinerlös aus dem Kalenderverkauf von 1500 Euro haben die beiden an den Verein Juniorranger gespendet, um damit ihre Verbundenheit zum Nationalpark, den Rangern und dem Junior-Ranger-Projekt zu bekunden. 2016 soll es die zweite Auflage des Kalenders geben. Der Erlös geht dieses Mal aber an die „The Thin Green Line Foundation“.

Bau des Kreisels Waldkirchen dauert bis zu fünf Jahre - Muthmann: Zu langer Zeitraum

 - Grafik: Verkehrsgutachten Kurzak

Wer auf einen schnellen Bau des Kreisverkehrs bei der „Monsterkreuzung“ in Waldkirchen gehofft hat, den wird eine Mitteilung des Innenministeriums an MdL Alexander Muthmann enttäuschen. Der Abgeordnete wollte in einer Anfrage zum Plenum wissen, wie der weitere Ablauf des Bauvorhabens in zeitlicher und finanzieller Hinsicht geplant ist. „Laut Staatsminister Joachim Herrmann wird der Kreisel in den nächsten fünf Jahren realisiert – sofern sich keine unerwarteten Probleme beim Grunderwerb oder bei der Schaffung des Baurechts ergeben“, berichtet Muthmann.

Mit MdL Muthmann über sechs 1000er-Gipfel durch den Landkreis FRG gewandert

Von West nach Ost, über 70 Kilometer, ist eine Gruppe auf Einladung von MdL Alexander Muthmann unter dem Motto „Gipfel-Gespräche“ durch den Landkreis Freyung-Grafenau gewandert. Mit Rachel, Plattenhausenriegel, Lusen, Almberg, Haidel und Dreisessel hat die Gruppe sechs „1000er“-Gipfel bestiegen und konnte dabei die Weite und die Vielfalt des Bayerischen Waldes genießen. Ausgangspunkt des ersten Tages der Wanderung war der Gfällparkplatz in Spiegelau. Vom Rachel aus ging es dann in Begleitung von Nationalparkchef Dr. Franz Leibl und Ranger Robert Stockinger über den Grenzsteig zum Lusen.

FRG-Kliniken gGmbH: In einem der drei Krankenhäuser Innere und Chirurgie zusammenführen

Nachdem derzeit das Gutachten über die Struktur der drei Krankenhäuser im Landkreis Freyung-Grafenau ausgewertet wird, hat sich MdL Alexander Muthmann an Landrat Sebastian Gruber gewandt. Seines Erachtens müssen Innere und Chirurgie wieder in einem Haus zusammengeführt werden. Hier der Brief an Landrat Gruber:

Sehr geehrter Herr Landrat Gruber, lieber Sebastian,

Keine Mittelstufe Plus an Bayerwald-Gymnasien - obwohl 60 Prozent der Schüler das G9 wählen

Angesichtes des derzeit großen Ansturms auf die Mittelstufe Plus bedauert es FREIE WÄHLER MdL Alexander Muthmann, dass sich in den Landkreisen Freyung-Grafenau und Regen kein Gymnasium dazu entschließen konnte, das G9 anzubieten. „Es ist schade, dass es dieses Angebot in unserer Grenzregion nicht gibt – vor allem jetzt, wo deutlich wird, dass sich 60 Prozent der Schüler und Eltern ein neunstufiges Gymnasium wünschen.

Frühjahrs-Klausur in Straubing mit den Themen Energiewende und Digitalisierung der Medien

Es wird als Silicon Valley der nachwachsenden Rohstoffe bezeichnet – das Kompetenzzentrum für Nachwachsende Rohstoffe (KoNaRo) in Straubing. Dort haben sich die FREIEN WÄHLER im Rahmen ihrer Frühjahrsklausurtagung über die Forschung bezüglich nachwachsender Rohstoffe und erneuerbarer Energien informiert. Im KoNaRo sind drei Institutionen zusammengefasst: Das Technologie- und Förderzentrum (TFZ), das Wissenschaftszentrum Straubing (WZS) sowie der gemeinnützige Verein C.A.R.M.E.N. e.V, der die Zusammenarbeit zwischen Staat, Wissenschaft, Land und Forstwirtschaft koordiniert.

Muthmann zieht positive Bilanz nach Golfstaaten-Reise mit Ministerpräsident Seehofer

Eine positive Bilanz zieht FREIE WÄHLER MdL Alexander Muthmann nach seiner Reise mit Ministerpräsident Horst Seehofer nach Saudi-Arabien und Katar. Wie stark sich diese Kulturen von der westlichen Welt unterscheiden, wurde gleich beim Aufenthalt in Saudi-Arabien deutlich. „Es gibt nur eine Religion. Für Andersgläubige ist die Ausübung ihrer Konfession verboten und unter Strafe gestellt“, berichtet Muthmann.

Polizei Waldkirchen: Asylbewerberheim rechtfertigt Erhalt aller fünf Stellen

Dass bei der Polizeistation Waldkirchen nun nur drei statt fünf Stellen abgebaut werden, ist für FREIE WÄHLER MdL Alexander Muthmann kein guter Kompromiss für die Region. „Mit diesem Entschluss des Ministers sollten wir uns nicht zufrieden geben. Es gibt genügend Argumente, die für den Erhalt aller fünf Stellen sprechen“, erklärt Muthmann und verweist auf die in Freyung im November vergangenen Jahres entstandene Asylbewerbererstaufnahmeeinrichtung für bis zu 400 Personen.

„Fraktion vor Ort“: Abgeordnete besuchen Kraftwerk Jochenstein und Museumsdorf Tittling

Georg Schmid, Gemeinderat Markt Untergriesbach (v.l.), Manfred Folkner, 2. Bürgermeister Markt Untergriesbach, Hubert Aiwanger, Vorsitzender FREIE WÄHLER Landtagsfraktion, Dr. Dominik Mayr, Projektleiter, MdL Alexander Muthmann, Hermann Duschl, 1. Bürgermeister Markt Untergriesbach, Johann Schanzer, 1. Vorsitzender FW Untergriesbach, Wendelin Hegedüsch, Gemeinderat Untergriesbach.

Am vergangenen Freitag haben der Vorsitzende der FREIE WÄHLER-Landtagsfraktion, Hubert Aiwanger, der Stimmkreisabgeordnete Alexander Muthmann sowie Vertreter aus der Lokalpolitik das Kraftwerk Jochenstein in Untergriesbach besucht. Dort informierten sie sich bei Projektleiter Dr. Dominik Mayr und Betriebsleiter Karl Maresch über den aktuellen Stand der Planung zum Bau des Energiespeichers in Riedl. Aiwanger: „Wir FREIE WÄHLER befürworten den Ausbau.

Seiten