Pfleger statt Politiker: Muthmann schlüpft in andere Rolle


Heilerziehungpflegerin und Gruppenleiterin Margit Drexler (von links), der Bewohner Klaus Elter sowie MdL Alexander Muthmann.

„Alte“ Bekannte traf FREIE WÄHLER MdL Alexander Muthmann bei der Aktion „Rollentausch“ im Caritas Wohnheim in Rotbach. Denn im vergangenen Jahr hat er bereits die Gruppe zwei besucht und dort der Gruppenleiterin Margit Drechsler und deren Kollegen unter die Arme gegriffen. Und auch heuer wollte er es sich nicht nehmen lassen, einen Tag in Rotbach als „Assistent“ zu verbringen. „Ich kannte die meisten Heimbewohner schon aus dem vergangenen Jahr“, sagt Muthmann. „Besonders gefreut habe ich mich über die freundliche Begrüßung.“ Doch dann ging es gleich an die Arbeit: Konrad baden, mit Waldemar essen und einen Apfelkuchen backen waren nur einige der Betreuungsaufgaben, die Alexander Muthmann erledigen musste. „Es war für mich besonders beeindruckend, mit welch großer Einfühlsamkeit auf die Bedürfnisse der Heimbewohner von allen Mitarbeitern und Betreuern eingegangen wird.“ Egal ob es um die Verteilung der Medikamente oder um ein persönliches Gespräch mit den Heimbewohnern geht – es hat immer jemand Zeit. „Es ist ein tolles Wohnheim – und wenn ich darf, komme ich im nächsten Jahr wieder.“