Politik für die Region


Der Bayerische Wald mit den Kernlandkreisen Freyung-Grafenau und Regen hat in den vergangenen Jahrzehnten eine lebhafte und erfolgreiche Entwicklung hinter sich gebracht. Erhebliche Veränderungen in wirtschaftlicher Hinsicht, die sich beispielsweise an den Zahlen bezüglich der Winterarbeitslosigkeit im Bayerischen Wald ablesen lassen, der Ausbau der Infrastruktur, insbesondere von Schulen und Straßen, prägen diese jüngste Geschichte.


Geblieben ist aber ein weiter Abstand zu der Wirtschaftskraft der Metropolregionen München und Nürnberg. Geblieben ist auch die wirtschaftliche Sogwirkung dieser Wirtschaftszentren, wo unsere jungen Menschen Beschäftigung finden und viele unserer Betriebe ihre Aufträge.


Der Bayerische Wald ist ein lebens- und liebenswürdiges Fleckchen Erde, er ist aber auch ein Landstrich, der der besonderen Fürsorge und Aufmerksamkeit der Landespolitik bedarf.Denn in den ländlichen Räumen werden Schwierigkeiten und Krisen immer früher und stärker spürbar als anderswo.
Die Förderung des Bayerischen Waldes -
darum müssen wir uns besonders kümmern. Aktuell liegen die Schwerpunkte in den Bereichen Ausbau der Infrastruktur, Wirtschaftsförderung, schnelles Internet, Erhaltung und Weiterentwicklung unserer Schullandschaft und Betreuungsangebot für unsere Kleinsten.