Seminaristen besuchen Bayerischen Landtag


Die Seminaristen der FOS Waldkirchen und die Elftklässer der BOS Waldkirchen machten sich am vergangenen Donnerstag mit ihren Lehrkräften Hans Moser, Sabine Kölbl und Marion Simet auf den Weg nach München, um dort die Stadt und vor allem das politische Zentrum Bayerns zu erkunden. Im Anschluss verbrachten sie den Nachmittag im Maximilianeum. Dort bekamen sie einen Einblick in den Bayerischen Landtag, seine Strukturen und Arbeitsweise. Was theoretisch im Sozialkundeunterricht bereits erarbeitet wurde, konnte nun zusammen mit den Lehrkräften praktisch und vor Ort erfahren werden. Der MdL des Landkreises Freyung-Grafenau, Alexander Muthmann von den Freien Wählern, nahm sich dazu Zeit, den zukünftigen Abiturienten die Arbeit des Bayerischen Parlaments nahezubringen und besonders auf lokale Themen einzugehen. Das Projekt E-Wald, das das Rahmenthema für viele Seminararbeiten der Schüler ist - im Zuge des Erwerbs des allgemeinen Abiturs müssen sie eine erste wissenschaftliche Arbeit erstellen - war deshalb von besonderem Interesse. Bei einer Diskussionsrunde konnten Sie Fragen an den Abgeordneten richten, was sie gerne taten: So interessierte vor allem der Einsatz für das Projekt E-Wald, die finanziellen Mittel und Chancen und Herausforderungen für die Modellregion im Bayerischen Wald. Ein kurzer Rundgang durch das Maximilianeum, in dem der Landtag seit 1949 seinen Sitz hat, rundete den Besuch ab.