Unternehmen beim Breitbandausbau ins Boot holen


Dass es in Sachen Breitbandausbau immer noch Handlungsbedarf gibt, darüber hat MdL Alexander Muthmann nun die Kommunen informiert. „Das Förderprogramm wurde gut angenommen und umgesetzt, zirka 79 Prozent der Städte, Märkte und Gemeinden in Bayern sind im Verfahren“, so Muthmann. Eine Umfrage der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. (vbw) zeigt nun jedoch, dass 66,9 Prozent der 1567 befragten Unternehmen mit der verfügbaren Bandbreite unzufrieden sind. Nur 33,1 Prozent haben Informationen über das Engagement ihrer Kommune und 66,3 Prozent wissen nicht, ob ihr Unternehmen im Erschließungsgebiet liegt. „Daher empfehle ich allen Bürgermeistern, sofern es noch nicht geschehen ist, die Unternehmen in Ihrer Kommune beim Breitbandausbau in die Planung mit einzubeziehen und über die Erschließungsgebiete aufzuklären.“ Durch enge Kooperationen könne in der Region eine zukunftsgerechte digitale Standortperspektive für Unternehmen geschaffen werden. „Dadurch verhindern wird auch, dass der Breitbandausbau nur in Gewerbegebieten erfolgt, sondern flächendeckend und dezentral.“