Videos

"Berufliche Bildung stärken"

 

"Neunjähriges Gymnasium"

Muthmann: Gesetz zum neunjährigen Gymnasium ist inhaltsleer
Alexander Muthmann (FDP) hat sich zur Wieder-Einführung des G9 in Bayern der Stimme enthalten. Während alle Fraktionen dafür stimmten, mahnte Muthmann an, dass das Gesetz nicht mehr als ein Gerüst sei. Zu Inhalten wie Digitalisierung, Persönlichkeitsbildung, politischer Bildung aber auch zur Finanzierung fehlten jegliche Konkretisierungen.

 

"Muthmann für bayernweiten Blick in Förderprogrammen"

Der FDP-Abgeordnete Alexander Muthmann hat in der Landtagsdebatte am 12.12.17 klar gemacht: Bayern braucht eine Gesamtstrategie für alle Räume mit besonderem Handlungsbedarf. Die Mittel müssen dabei gezielt und wirksam eingesetzt werden. Die FDP Bayern ist dabei klar gegen eine Förderung mit der Gießkanne.

 

Muthmann zu "Flächendeckende Mobilfunkversorgung"

Zum Thema „Flächendeckende Mobilfunkversorgung“ hat MdL Muthmann (FDP) klargestellt: Der Freistaat hat hier eine zentrale Verantwortung und darf die Aufgabe nicht vom Finanz-Budget und dem technischen know-how der Kommunen abhängig machen. Die Menschen, die Betriebe, Mittelstand und Handwerk brauchen überall Handyempfang. Der Staat darf niemanden im Funkloch stehen lassen!

 

Redebeitrag von MdL Alexander Muthmann zur "Aktuelle Stunde" im Plenum vom 26.02.2015

Zur Aktuellen Stunde „Urlaubsland Bayern - Chancen für den Tourismusstandort“ heute im Plenum des Bayerischen Landtags erklärt Alexander Muthmann, Sprecher für Regionalplanung und Landesentwicklung der FREIE WÄHLER Landtagsfraktion: „Die Kernfrage für die Zukunft des Tourismusstandortes Bayern lautet: Wie können unsere Betriebe in der Breite professionalisiert werden? Und wie kann der Freistaat dies konkret fördern? Wir haben hierzulande eine Reihe touristischer Leuchttürme, leider aber entwickeln sich Teile der Branche nicht ausreichend weiter. Hier müssen wir ansetzen: Die entsprechenden Mittel wurden für dieses Jahr von zehn auf elf Millionen Euro erhöht. In 2016 sind es dann wieder nur zehn Millionen Euro. Wir FREIE WÄHLER fordern hier mehr Mut und Kontinuität von CSU und Staatsregierung ein. Darüber hinaus sind für uns ein einheitlicher Mehrwertsteuersatz von sieben Prozent für die gesamte Gastronomie, ein Konzept gegen das Wirtshaussterben und die Weiterführung der Förderung von Beschneiungsanlagen wichtige Bausteine einer

 

Redebeitrag von MdL A.Muthmann vom 29.01.15 im Plenum

"Großstädte entschlacken - was soll das heißen, worauf müssen sich die Städte einstellen?"

 

Redebeitrag von MdL Alexander Muthmann im Plenum am 19.12.14

Redebeitrag von MdL Alexander Muthmann im Plenum am 19.12.14 zum Haushaltsplan 2015/2016

 

Alexander Muthmann kritisiert den LEP-Entwurf - April 2013

Alexander Muthmann, stellvertretender Vorsitzender und wirtschaftspolitischer Sprecher der FREIE WÄHLER Landtagsfraktion, begründet seine Kritik an dem von der Bayerischen Staatsregierung vorgelegten Entwurf für das Landesentwicklungsprogramm.

 

Seiten