News FB


05.04.2018

Zum geplanten Polizeiausbildungszentrum in Freyung/Ahornöd habe ich mich mit einem Schreiben an Innenminister Herrmann gewandt und darum gebeten, die Bevölkerung über die weiteren Planungen zu informieren. Im Januar wurden die betroffenen Grundstückseigentümer in einem Gespräch informiert und ich habe bereits zu diesem Zeitpunkt darauf aufmerksam gemacht, dass ich eine Informationsveranstaltung für alle betroffenen und interessierten Bürgerinnen und Bürger als dringend notwendig erachte. Bereits im Vorfeld sollte über Umfang, Wirkung, verkehrliche Erschließung und Emissionen der verschiedensten Art informiert werden, um mögliche Bedenken und Sorgen auszuräumen.


04.04.2018

Jetzt kann man auch in Ahornöd beim Spazierengehen Frühlingsspuren entdecken


24.03.2018

Heute FDP-Parteitag in Bad Windsheim. Der Spitzenkandidat Martin Hagen hält eine ausgezeichnete programmatische Rede und wirbt für ein Update Bayerns, für eine weltoffene, tolerante Gesellschaft. Derzeit Beratung des Landtagswahlprogramms mit intensiven Debatten. Schöne Debattenkultur.


23.03.2018

Mein aktueller Newsletter für den Monat März ist da. Viel Spaß beim Lesen!


22.03.2018

Damit das Schutzhaus am Falkenstein neu gebaut werden kann, habe ich den Vertretern des Wald-Vereins eine Spende überbracht. Ich bedanke mich sehr für das mutige Engagement der Initiatoren. Als Anlaufstelle bei mehrtägigen Wanderungen und als Rastplatz ist die Hütte am Falkenstein ein wichtiger Bestandteil für alle Naturliebhaber im Bayerischen Wald.


22.03.2018

Zusammen mit Mathias Baur, dem Kreisvorsitzenden der FDP Regen, habe ich die Tafeln in Regen und Viechtach besucht. Danke an alle ehrenatmlichen Helfer für ihr Engagement!


22.03.2018

Das Straubinger Tagblatt/ Landshuter Zeitung berichtet heute über das säumige Antwortverhalten der Staatsregierung auf meine Anfragen. Auch meine nächste Anfrage ist schon wieder 2 Wochen überfällig


21.03.2018

Welche Bedeutung die Wirtschaftsförderung für den Neubau der Hausbrennerei Penninger hat, darüber habe ich mit dem geschäftsführenden Gesellschafter Stefan Penninger gesprochen. Vielen Dank für das Treffen!


21.03.2018

Bekommt jeder Schüler ein Tablet? Welche Ausstattung ist für ein digitales Klassenzimmer nötig? Wie sieht die Lehrerfortbildung aus? Auf alle diese Fragen bleibt das Kultusministerium Antworten schuldig. Einen konkreten Kompass für die Digitalisierung der Bildungslandschaft gibt es nicht. Die Schulen wünschen sich aber ein klares Bekenntnis der Staatsregierung zu den Herausforderungen, die die digitale Bildung mit sich bringt. Hier muss schnellst möglich ein Konzept her.


19.03.2018

An einem ganz besonderen Tag war eine Besuchergruppe um den „Regionalstab Territoriale Aufgaben der Bundeswehr“ zu Besuch bei mir im Bayerischen Landtag. Und zwar an dem Tag, an dem es weder einen Ministerpräsidenten noch eine Staatsregierung gab. Danke für den Besuch und das Interesse.

Seiten