Gipfel-Gespräche mit Alexander Muthmann am 29.09.2018

Die Wanderung beginnt am Parkplatz Wistlberg. Begleitet werden wir von Herrn Dr. Leibl, Leiter des Nationalparks Bayerischer Wald. Unser Weg folgt zunächst dem Schwellgraben, einem Verbindungskanal zweier Bäche, dann dem Reschbach bis zur idyllischen Reschbachklause. Von dort aus geht es weiter über den Siebensteinkopf, der bei gutem Wetter eine Fernsicht bis zu den Alpen bietet, bis zum Grenzübergang Bučina. Ab hier begleiten uns Pavel Hubeny, Leiter des Nationalparks Šumava und Martin Stary von der ehemaligen Gemeinde Bučina (Buchwald) nach Knížecí Pláně (Fürstenhut).

Langsames Internet hindert Start-up am Durchstarten – MdL Muthmann will Infrastruktur verbessern helfen

Die beiden Geschäftsführer von ThinkTEC in Grafenau, Marco Biebl (rechts neben MdL Muthmann) und Roman Weber (links) berichten Alexander Muthmann von ihren großen Problemen mit einer langsamen Internetverbindung.

"Das Herunterladen von Daten dauert Stunden!" Die Geschäftsführer von thinkTEC 3D in Grafenau, Marco Biebl (rechts) und Roman Weber (links) schildern Alexander Muthmann ihre Probleme.

50 Junior Ranger erhalten ihre Zertifikate

Glückwünsche und Zertifikate gab es für die frisch gebackenen Junior Ranger nicht nur von den Rangern, sondern auch von Reinhold Gaisbauer (hinten v.r.), Andreas Strohmeier, Mario Schmid (vorne rechts), Alexander Muthmann (vorne 3.v.r.) und Kristin Biebl (hinten 2.v.l.) (Foto: Annette Nigl/Nationalpark Bayerischer Wald).

Abschlussfeier des Pfingstferienprogramms im Hans-Eisenmann-Haus

Für die Mitarbeiter zieht Knaus Tabbert alle Register - MdL Muthmann informiert sich über erfolgreiche Strategie

Für ein Wohnmobil als rollendes Heim ist nur das Beste gut genug. Technischer Geschäftsführer Werner Vaterl (links) schildert MdL Alexander Muthmann die Erfolgsstrategie von Knaus Tabbert.

MdL Muthmann gegen Abholzungspläne im Bamberger Hauptsmoorwald - Abgeordneter auf Oberfrankentour

Alexander Muthmann zusammen mit FDP-Politikern aus der Region Bamberg vor der bedrohten Waldfläche.

Alexander Muthmann zusammen mit FDP-Politikern aus der Region Bamberg vor der bedrohten Waldfläche

Zu Besuch in modernem Pflegezentrum: Im Seniorenwohnheim leben wie in einer Studenten-WG

Landtagsabgeordneter Alexander Muthmann lernt Bewohner der ambulant betreuten Wohngemeinschaft kennen. Über das Angebot informieren BRK-Kreisgeschäftsführer Günther Aulinger (2. Reihe Mitte) und Franz Lobmeier, der Leiter der Viechtacher Einrichtung. Mit dabei die Pflege- und Betreuungskräfte (2. Reihe von links) Brigitte Eichinger sowie die Leiterin des ambulanten Pflegedienstes im Roten Kreuz, Karin Fuchs und Gerontofachkraft Brigitte Ziselsberger.

Junior Ranger auf dem Weg zum Export-Schlager - Verabschiedung von Josef Erhard als Gründervater und Geschäftsführer

Letzte Woche haben die Junior Ranger e.V., deren 1. Vorsitzender ich bin, Josef Erhard als Geschäftsführer und Vater der Junior Ranger Nationalpark Bayerischer Wald verabschiedet. Josef Erhard hat im Jahr 1998 die Jugendgruppe „Junior Ranger“ gegründet, aus der dann 2004 der Verein entstanden ist. Josef Erhard verfolgte die Strategie, Kinder und Jugendliche für die Idee des Nationalparks „Natur Natur sein lassen“ zu gewinnen. Mittlerweile hat sich die Junior Ranger Idee zu einem Export-Schlager entwickelt und viele Nationalparke in Europa interessieren sich für diese Idee.

Waldbauern wünschen sich kräftigen Schub für Bauen mit Holz – MdL Muthmann sieht Oberste Baubehörde in der Bringschuld

30.04.2018

Gespräch am Rande der Maibaumaktion für das Caritas-Altenheim St. Elisabeth in Regen. Die Teilnehmer (von rechts) waren WBV-Geschäftsführer Markus Wirsich, 1. Vorsitzender Hans Kölbl, MdL Alexander Muthmann, Baumspender Max Feineis, Heizwart Klaus Prestl und 4. Vorsitzender Franz Grimm.

Muthmann trifft sich mit Gewerkschaft der Polizei: „Bayern darf Bundes- und Landespolizei nicht gegeneinander ausspielen“

v.l.n.r.): Alexander Muthmann (MdL), Gerhard Thamm (Vorsitzender der GdP Kreisgruppe Passau Bundespolizei), David Feldmann (Vorsitzender Junge Gruppe), Gerhard Firla (stellv. Vorsitzender GdP Kreisgruppe Passau Bundespolizei)

Freyung. In einem persönlichen Gedankenaustausch informierte sich Alexander Muthmann, MdL, über aktuelle Anliegen der Gewerkschaft der Polizei (GdP) der Kreisgruppe Passau Bundespolizei. Besondere Aktualität habe natürlich die Planung Söders für eine bayerische Grenzpolizei. Gerhard Thamm (Vorsitzender der GdP Kreisgruppe Passau Bundespolizei), sein Stellvertreter Gerhard Firla sowie der Vorsitzende der Jungen Gruppe David Feldmann berichteten dabei über ihre Erfahrungen in der Arbeit der Bundespolizei, insbesondere im Aufgabenbereich der Grenzsicherung.

Rudolf Kuchler gibt Landtagsabgeordnetem Alexander Muthmann Einblicke in den Firmenalltag

Landtagsabgeordneter Alexander Muthmann (v.l.), Firmeninhaber Rudolf Kuchler jun. und Bürgermeister Daniel Graßl vor den in der Werkhalle abgestellten Fahrzeugen.

Teisnach. Um 0,9 Prozent und damit 30 Milliarden Euro könnte die Wirtschaftsleistung in Deutschland höher liegen, wenn die offenen Fachkräftestellen besetzt werden könnten. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft in Köln. Dass auch Betriebe in der Region mittlerweile extrem unter dem Fachkräftemangel leiden, konnte der FDP-Landtagsabgeordnete Alexander Muthmann kürzlich bei einem Besuch der Firma Kuchler in Teisnach mit eigenen Augen sehen.

Seiten